FANDOM



Bernd (Wilder Westen) ist eine Inkarnation von Bernd der zur Zeit der Kolonialisierung des amerikansichen Westens sich der Transkontinentalen Eisenbahngesellschaft angeschlossen hat.

Beschreibung:Bearbeiten

Lager eines Indianerstammes:

Bernd ist an einem Marterpfahl gefesselt. Er trägt einen Schwarzen Anzug und einen Cowboyhut. Vor ihm stehen eine wütend dreinblickende Chili-, und BriegeI Indianer. Deweiteren ein Indianer Häuptling.

Bernd versuchert das er ihre lage verstehe aber die Eisenbahn habe das Land der Indianer "rechtskräftig" erworben da könne man nichts machen. Auf den Vorschlags Bernds das die Bahn noch etwas Feuerwasseer drauflege heben sie wortlos ihre Thomahaks. Bernd sagt das er den Westen hasse.

Auftritt:Bearbeiten

Bernd (Wilder Westen) hat seinen ersten und letzten Auftritt in der Abenteuerstory 51: Die Geschichte der Brote

  • Wie alle Inkarantionen von Bernd wurde Bernd (Wilder Westen) von Jörg Teichgraeber gespielt und gesprochen.

Inkarnationen von Bernd:Bearbeiten

Vorherige Inkarnation: Bernd (Mittelalter)

Aktuelle Inkarnation: Bernd (Wilder Westen)

Nächste Inkarnation: Bernd (Stummfilm)