FANDOM


Für eine Handvoll Brot ist die vierundvierzigste Folge der Fernsehserie Tolle Sachen und ein Bestandteil der dritten Staffel.

Inhalt Bearbeiten

Bernd das Brot befindet sich heute im falschen Film, im wahrsten Sinne des Wortes. Als er Briegels Traumfilmprojektor ausprobiert, wandelt er sich zum Gummipfeile schießenden Westernheld. Jetzt können nur noch Chilis Stunt-Schaf-Künste helfen, das wild gewordene Brot aufzuhalten.

Tolle Sache Bearbeiten

  • Der Traumprojektor ""2001 Cinemaskor"

Chillis Stunt Bearbeiten

  • Chili dreht sich mit Blumen im Kreis durchs Studio, kracht jedoch in eine Mauer und bringt Herrn Siebert zum Absturz.

Bernds Ausrede Bearbeiten

  • Keine.

Trivia Bearbeiten

  • Der Titel ist eine deutliche Anspielung auf den Western "Für eine Handvoll Dollar".
  • Chili und Briegel wenden sich erstmals direkt an den Ansager (hier Sprecher genannt).
  • Der Geburtstag des Ansagers ist der 1. November.
  • Die Titel von Bernds Lieblingsfilmen sind Anspielungen auf "Jurassic Park", "Godzilla", "James Bond" und "Kuck mal, wer da spricht!"
  • Der "Film" den Briegels Traumprojektor zeigt heißt: "Zwölf Gringo Gäule hauen auf die Hallelujah-Pauke" dieser Film wird noch einmal in BdB 3x21: Nie und nimmer dieses Zimmer erwähnt.
  • Dass Bernd sich für jemand anderen hält nachdem er eine Tolle Sache benutzt hat wiederholt sich in den Folgen Verkleidungsmaschine in der 4. Staffel und Der Erfurter Falke in der 7. Staffel. Ebenso wie in Paolo Panini und der Gral.
  • Bernds Aussage er würde Briegel das "Lied vom Brot" spielen, ist eine Anspielung auf den Western "Spiel mir das Lied vom Tod".

Bernds ArmeBearbeiten

Hier wird gezeigt das Bernd trotz "zu-kurzer-Arme" ein Lasso werfen, u n d wieder einholen kann.

videoBearbeiten

TS - 044 Für eine Handvoll Brot-0

TS - 044 Für eine Handvoll Brot-0